Zahnspange Mika

Mika, 9 Jahre

"Ich trage eine lose Zahnspange und war der erste in meiner Klasse!"

Unsichtbare Zahnspange Erwachsene

Stefan, Vertriebsmitarbeiter

"Ich trage eine unsichtbare Zahnspange, meine Kunden haben es bisher noch nicht gemerkt."

Unsichtbare Zahnspange Jugendliche

Carlos, 15 Jahre

"Ich trage eine unsichtbare Zahnspange, damit fühle ich mich wohler."

Unsichtbare Zahnspange Model

Ricarda, Model

"Ich trage eine unsichtbare Zahnspange, so bekomme ich weiterhin Aufträge."

Es gibt viele gute Gründe für eine Zahnspange. Und es gibt viele Praxen, die Kieferorthopädie anbieten. Nicht alle kieferorthopädisch tätigen Behandler haben in dreijähriger Ausbildung die Anerkennung zum Facharzt für Kieferorthopädie erworben – wir schon!

Seit 1997 führen wir unsere kieferorthopädische Fachpraxis in Bad Essen. Unsere Patienten – Kinder, Jugendliche und Erwachsene – kommen von weit her zu uns. Unsere Praxis ist heute die weltweit größte Spezialpraxis für innenliegende, unsichtbare Zahnspangen, die Prof. Dr. Wiechmann selbst entwickelt hat. In professionellen Händen sind Sie bei uns aber auch, wenn Sie oder Ihre Kinder eine herausnehmbare Zahnspange benötigen oder ganz klassisch: eine feste, von außen sichtbare. Dank unserer dreijährigen Fachzahnarztausbildung beherrschen wir alle Behandlungsmöglichkeiten und kennen alle Wege, Ihre Zähne „in Ordnung“ zu bringen – wir finden das für Sie optimale Behandlungskonzept.

Profitieren Sie von der Erfahrung der weltweit führenden Experten für Lingualtechnik.

Die unsichtbare Zahnspange hat neben ihrer Unauffälligkeit und dem hohen Tragekomfort noch weitere Vorteile: Da durch Zunge und Speichel die Selbstreinigung auf den Zahninnenseiten wesentlich besser ist, kommen Schäden des Zahnschmelzes, sogenannte Demineralisationen, viel weniger häufig vor als auf der Außenseite der Zähne. Somit können selbst bei unzureichender Mundhygiene keine unschön aussehenden Entkalkungsflecken um die Brackets herum entstehen.

Perfektion ist unser Anspruch – viele Wege führen zu geraden gesunden Zähnen, der eleganteste jedoch ist die Lingualtechnik, die in den 1970er-Jahren entwickelt und von Prof. Dr. Dirk Wiechmann perfektioniert wurde: Dabei werden die Brackets – die feinen Plättchen – auf die Innenseite der Zähne geklebt. Die Brackets und die dazugehörigen Drahtbögen werden in Deutschland maßgefertigt – dank moderner CAD/CAM-Technologie sind sie deutlich flacher und kleiner als die herkömmlichen. Ein computergesteuerter Biegeroboter biegt die Bögen, die die Zähne in die richtige Position bringen, individuell und äußerst präzise für jeden einzelnen Patienten. Zudem sind die gewünschten Zahnbewegungen bereits in das Bracketsystem einprogrammiert – damit ist eine ebenso schnelle wie schonende Behandlung mit einem exzellenten Ergebnis gewährleistet.

Lingualtechnik

Hier erfahren Sie mehr über das WIN-System!

mehr erfahren
Sichtbare Ergebnisse mit der unsichtbaren Zahnspange
Extraktionsfall
Kreuzbissbehandlung
Tiefbissbehandlung
X

Liebe Patienten,

Wir sind im Sommerurlaub. Vom 23.07. bis 13.08.2021 ist die Praxis nicht besetzt.